Wandelbar - Wahr gewordene Träume

 

Gestaltwandler – für die einen reine Fantastereien, für den anderen schlichtweg Realität. In vier vollkommen unterschiedlichen Geschichten entführen die Autorinnen ihre Leser in die Welt des Paranormalen. Denn auch jenseits der Grenze des Vorstellbaren gibt es sie: die Suche nach der großen Liebe. Ob in der Vergangenheit, zu Wasser oder an Land – jeder hat es verdient, glücklich zu sein.

Leider bringt Andersartigkeit auch individuelle Probleme mit sich, welche nicht immer leicht zu überwinden sind. Aber mit Hartnäckigkeit, Mut und Einfallsreichtum erhalten sie am Ende ihr wohlverdientes Happy End.

 

Wellenreiter - Mia Grieg -

Nach einem Streit mit seinem Vater verlässt Jeff die Familie. Er sucht sich einen Job und mietet ein kleines Apartment in der Nähe. In seinem neuen, freien Leben fehlt ihm nur noch jemand, mit dem er Freude und Sorgen teilen kann. Als ein neuer Gast in seiner Bar auftaucht, spürt Jeff sofort eine Verbindung. Doch kann der Fremde wirklich derjenige sein, mit dem er alles, auch sein großes Geheimnis, teilen kann?

 

Kater sind auch nur Menschen - Sitala Helki -

Katzenwandler gibt es nur in Büchern? Weit gefehlt. Doch gestaltet sich das Leben als ebensolcher nicht so einfach, wie es sich die meisten vorstellen.

Elvis hat mehr als einmal Ablehnung und Hass aufgrund seiner Natur erleben müssen, weshalb er sich mittlerweile damit abgefunden hat, dass es nicht den passenden Partner für ihn geben kann. Sein Cousin Martin hingegen glaubt noch immer unabdingbar an die große Liebe. Um dem Glück auf die Sprünge zu helfen und seinen Traummann Xander zu erobern, bittet er Elvis, Martins entlaufenen Kater zu spielen. Der Plan scheint aufzugehen und Elvis genießt die Aufmerksamkeit, die ihm als Kater zuteil wird, während er die eigenen aufkeimenden Gefühle für Xander zu unterdrücken versucht. Doch dann entdeckt Elvis, dass sein Cousin ein falsches Spiel treibt. Nur wie soll er Xander helfen, ohne sein eigenes Geheimnis auffliegen zu lassen?

 

Jeremys Schicksal - Caro Sodar -

Jeremy lebt während des 2. Weltkrieges in einem heruntergekommenen Londoner Waisenhaus. Eines Nachts überrascht er zwei Heimkinder bei einem Fluchtversuch. Einer der beiden nimmt Jeremy ein seltsames Versprechen ab, welches ihm wenig später das Leben rettet. Die Jahre vergehen und auch wenn er heimlich hofft, Dorian, den hübschen blonden Jungen von damals noch einmal wiederzusehen, glaubt er nicht wirklich daran. Bis er in dessen Armen erwacht und um einen Gefallen gebeten wird. Da ahnt Jeremy allerdings noch nicht, dass es genau dieser Augenblick sein wird, der sein Schicksal besiegelt.

 

Wo Fuchs und Elch sich gute Nacht sagen - Karo Stein -

Josh, ein Fuchswandler, fällt aus allen Wolken, als seine Eltern ihm eröffnen, dass der epochale Rat ihn für ein ganz besonderes Ritual vorgesehen hat. Er soll einen Wandler einer anderen Rasse heiraten, um mit diesem Bund die Existenz der Tierwesen vor den Menschen weiterhin zu schützen. Dabei sucht er doch schon so lange nach seinem wahren Gefährten.

Für Olaf ist die Forderung des epochalen Rates unvorstellbar. Er will nicht heiraten, sich an niemanden binden. Olaf genießt als Elch die Freiheit und Einsamkeit der Wälder, aber er weiß, dass er sich nicht gegen die Entscheidung stellen kann. Das Leben aller Wandler hängt schließlich von ihm ab.

Dann begegnen sich Fuchs und Elch jedoch zum ersten Mal im Wald …

 

E-Book: 3,99€

oder über die Online-Bibliothek (Kindle Unlimited) von Amazon ausleihbar

 

Seitenzahl: 223 Seiten

ASIN: B07KR7VMM7

 

Erhältlich bei Amazon